>Startseite >Sitemap
Allianz Esa
 
Seite weiterempfehlenSeite drucken
 
Die Haftpflichtversicherung ist auch in der gewerblichen Binnenschifffahrt unverzichtbar. In Ergänzung zur Flusskasko- bzw. Flusskasko-Komplettversicherung gewährleistet die Haftpflichtversicherung die umfassende Absicherung der mit dem Betrieb eines Schiffes verbundenen Haftungsrisiken.
Diese Haftungsrisiken können über die Allianz Esa Transport- und Haftpflichtversicherung oder eine P&I - Versicherung (Protection and Indemnity) abgesichert werden.
Illustratives Bild
Die Allianz Esa Transport- und Haftpflichtversicherung bietet umfassenden Versicherungsschutz für sämtliche schiffsbezogenen Haftungsrisiken. Und das in nur einem Vertrag, zu günstigen Prämien und mit niedrigen Selbstbehalten durch die Allianz Versicherungs-AG.
Neben den Risiken aus dem Schifffahrtsbetrieb werden auch der Autokran an Bord, etwaige Anlegestege sowie Fahrkartenhäuschen an Land von Fahrgastschiffen, die betriebsbedingten Landgänge der Schiffsbesatzung sowie das Büro des Partikuliers an Land in den Versicherungsschutz einbezogen.
Der Versicherungsschutz beinhaltet die
  • Betriebshaftpflicht (insbesondere Personenschäden)
  • Kollisionshaftpflicht (im Anschluss an die Kaskoversicherung)
  • Wrackbeseitigungskosten (im Anschluss an die Kaskoversicherung)
  • Frachtführerhaftpflicht (Ladungshaftung)
  • Umwelthaftpflicht
  • Umweltschadensversicherung.
Vereinbart werden können Deckungssummen pro Schiff von bis zu € 75 Mio. pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
Diesen umfangreichen Versicherungsschutz bieten wir für:
  • Gütermotorschiffe
  • Fahrgastschiffe, Fähren, Barkassen
  • Schwimmbaggereien, Pontons
  • Schubboote und -leichter
  • Arbeitsboote
  • Steganlagen
  • ähnliche schwimmende Objekte
P & I steht für den Begriff "Protection and Indemnity", das frei übersetzt im Deutschen heisst: "Schutz und Entschädigung". Es handelt sich um eine Deckung vieler Risiken unter einer Police, die von den P & I-Clubs nach dem Gegenseitigkeitsprinzip angeboten wird. Die Prämie setzt sich daher aus einer Vorauszahlung und einem möglichen Nachschuss zusammen.
Versichert werden im wesentlichen folgende Risiken, wobei die nachstehende Aufzählung nicht vollständig ist:
  • Haftpflichtansprüche wegen Verlust oder Beschädigung der an Bord beförderten Ladung
  • Haftpflichtansprüche für Tod und/oder Verletzung von Dritten
  • Haftpflichtansprüche aus Kollisionsschäden, soweit der Schaden die unter der Kaskopolice versicherte Summe übersteigt
  • Haftpflichtansprüche gegenüber unbeteiligten Dritten
  • Haftpflichtansprüche aus Gewässerverschmutzung sowie anderen Umweltschäden
  • Wrackbeseitigungskosten, soweit der Schaden die unter der Kaskopolice versicherte Summe übersteigt
  • und vieles mehr
Diese umfassende Haftpflichtdeckung ist insbesondere für Schiffe, die gefährliche Güter nach ADNR transportieren, unerlässlich.
Die P&I - Versicherung wird durch unseren Kooperationspartner Marine Assekuranz GmbH vermittelt.
Sie haben Interesse?

Wir erstellen ihnen gerne ein individuelles Angebot!

 
 
Seite weiterempfehlenSeite drucken
 
 
 
* Schadenhotline * +49-171-3045849 (Gewerbl. Schifffahrt außer Küstenmotorschiffe)